Goreckies Dritte

Choreografie und Inszenierung: Ralf Rossa
Bühne und Licht: Matthias Hönig
Videoprojektionen: Anke Tornow

– Bearbeitung und Montage von eigenem sowie vorhandenem Video-Material

Szenenausschnitte (Generalprobe)